Herzlich Willkommen im Barackenblog!

Ja Moin erstmal!

Auf diesem Blog findet ihr alle relevanten Informationen über das Studentische Kulturzentrum Baracke. Klickt euch gerne durch! Wir können nicht immer Vollständigkeit garantieren, geben uns aber  hierbei größte Mühe!

Neben den Abendveranstaltungen finden tagsüber von Montag bis Donnerstag die Präsenzzeiten der Fachschaften Soziologie und Politikwissenschaft statt. Wenn ihr Fragen habt, kommt gerne vorbei oder schreibt uns eine mail!

 

Macht’s gut,
Die Barackenorga

*** aus aktuellem Anlass ***

15.09. – Konzert: Los Fastidios & Trash Knife

LosfastidiosMuenster

LOS FASTIDIOS haben sich seit Anfang der 90iger Jahre mit ihrer antifaschistischen und hymnenhaften Musik in zahlreichen Herzen gespielt. Viele Worte können wir uns wohl sparen, da ihr die Band wahrscheinlich eh kennt. Ihren früheren rauen Oi-Sound haben sie mittlerweile um einige tanzbare Offbeat-Elemente erweitert. Wir freuen uns riesig das LOS FASTIDIOS endlich in unserer Region auftreten werden!

Ein besonderes Augenmerk möchten wir auf die Newcomer von TRASH KNIFE aus Amerika richten. Zum ersten Mal in Europa auf Tour, unser Geheimtip! Bei ihrem extrem rotzigen Garagepunk kommen Erinnerung an eine Mischung aus alten ANGRY SAMONS und DISTILLERS auf.

BARACKE MÜNSTER / 20 UHR / 5 EURO / ALLE GEWINNE WERDEN FÜR ANTIFASCHISTISCHE ZWECKE GESPENDET!

Wer Facebook nutzt, kann auch hier klicken.

Hinweis:
Mitglieder extrem rechter Parteien oder Organisationen, sowie Personen, die der rechten Szene angehören oder mit ihr sympathisieren oder in der Vergangenheit durch rassistische Wortbeiträge aufgefallen sind und Veranstaltungen gestört haben, sind von der Teilnahme an den Veranstaltungen ausgeschlossen. Die Veranstalter*innen behalten sich vor von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen.

09.09. – Pien Kabache: In Erinnerung an Carlo!

pien.kabache.carlos

In Erinnerung an Carlo der beim G8-Gipfel 2001 in Genua durch die Bullen erschossen wurde, zeigen wir bei der Antifakneipe „Pien Kabache“ die Dokumentation „die blutigen Tage von Genua“. Die Dokumention beschäftigt sich mit der internationalen „Globalisierungsbewegung“ die gegen den Gipfel protestierte und die unglaublichen Gewaltexesse der italenischen Bullen gegen diese, die als traurigen Höhepunkt in der Ermordung von Carlo gipfelten.

Baracke Münster / Scharnhorst str. 100 / Einlass ist 20 Uhr und umsonst!

Danach könnt ihr wie gewohnt mit uns den Abend bei günstigen Getränken, cooler Musik zwischen Punkrock und Skinheadreggae, Kickern etc. gemeinsam ausklingen lassen!

Der Abend wird von der An­ti­fa­schis­ti­schen Lin­ken Müns­ter, dem Arbeitskreis Antifaschismus 65 und der Au­to­no­men An­ti­fa Rhei­ne ver­an­stal­tet.

P.S.: wer Facebook nutzt, kann auch hier klicken.

 

08.09. – Konzert (Tobsucht): Crush & Remedy

13876336_1144503588925028_239205066219357695_n

Crush
Crush ist eine fünf köpfige Indie Pop Band aus Graz, die trotz verträumter und in Reverb getränkter Vocals nicht davor zurück schreckt, das Fuzzpedal auch mal auf 11 zu schrauben.
Kurzum: frischer Zuckerwatte Dream Pop, Geschmacksrichtung Melancholie.

https://www.facebook.com/wearecrushtheband/?fref=ts
https://crushcrushcrush.bandcamp.com/

Remedy
Remedy aus Graz stehen auf die 90er und machen daraus sicher keinen Hehl. Dass Bands wie Dinosaur Jr., Built to Spill, Sonic Youth oder Sugar schon damals Gefallen daran fanden, ihre Gitarren ein wenig lauter als nötig zu drehen, ist nicht verwunderlich und macht auch noch bei Remedy anno 2016 Laune.
„Was zehn mal richtig war, wird ja beim elften Mal kein Fehler.“

https://www.facebook.com/ineedaremedy/?fref=ts
https://rmdy.bandcamp.com/track/friend

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00
Eintritt: 5-8 €

24.08. – Konzert DeFranzy & Blasfematic

facebook_event_1612653052392255

DeFranzy & Blasfematic / Grrrlz* Rap/Pop Konzert & Party
24.08.2016 / 19h / Baracke Münster / 3-5 Euro Eintritt

„Kein Applaus für Scheiße!“ lautet das Motto des Berliner Musiklabels Springstoff. Zwei der Künstler*innen des Labels zeigen uns, wie man sich Beifall wirklich verdient:

DeFranzy macht nicht einfach Musik, sondern kreiert lieber unterhaltsam plakative Geschichten mit Beat. Durch die
Zusammenarbeit mit den OYes Studios in Berlin Spandau hat sie eine innovative neue Klangwelt geschaffen, die sich so leicht keinem Genre zuordnen lässt. Bei ihrem Auftritt in der Baracke stellt sie uns ihre neue EP vor mit dem Arbeitstitel „Nenn es, wie du willst.“

Nach dem Konzert wird weitergefeiert zu den Beats von Grrrlz* Rap DJ Blasfematic, die uns mit allerfeinsten grrrlz * Rap aller Jahrzehnte sowie Bass & Hip-Hop -Beats versorgt!

Die Baracke ist ebenerdig zugänglich und verfügt über eine rollstuhlgerechte Toilette.
All Genders welcome!

Präsentiert vom CSD Münster e.V. im Rahmen der CSD Pride Weeks vom 06.08. – 28.08.2016

20.08. – Kneipe zur trockenen Kehle (Punkbar)

Punkbar Kneipenabend mit DJ Hans A
19 H

19./20.08. – Theateraufführung „Panopticon“ (Drachentheater)

Panopticon – Being Outstanding in a Complex Society

13886901_10205081859846355_9222055858340869253_n Wir werden als Äffchen geboren und wie Pudel dressiert. Die Blicke der anderen lauern uns auf, ihre Worte verurteilen uns und machen uns Angst. Hier im Panopticon (Zoo, Knast, Spielplatz und Erziehungsanstalt in einem) ist jeder OK. Vorausgesetzt, er ist Pudel genug. Aber reichen ein paar Schleifchen und die Kniggelektüre, um aus einem Urwaldkind einen Vorzeigekläffer zu machen?
Das Drachentheater erzählt mit Ernst und Schabernack von der Verschiedenartigkeit jedes Einzelnen und von der Intoleranz der Gesellschaft gegenüber Sonderlingen. Im Panopticon, einem kreisförmigen Gefängnis mit Wachturm in der Mitte, steht jeder unter Beobachtung
. Jeder kann sofort verurteilt, sofort bestraft werden. Doch jeder kann sich auch zum Affen machen. Oder dazu gemacht werden. Es braucht ja nur ein Segelohr, um Sonderling zu werden.

Spieltermine: 19. August (20h) und 20. August (15h), Baracke, Scharnhorststr. 100

Eintritt frei.

Reservierungen (bitte bis einen Tag vorher) an: drachentheater@gmail.com

07.08. – Klamottentornado

Infos findet ihr HIER


Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
am Sonntag, 25.09.16 um 16 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 33 Followern an