Barrierefreies Frühstück des AStA Behindertenreferats

Nachdem das Behindertenreferat des AStA ihr wöchentliches Frühstück lange in Seminarräumen der WWU veranstalten musste, findet das barrierefreie Frühstück am Freitag zwischen 11:00 und 14:00 Uhr erstmals in der Baracke statt. Menschen mit und ohne Behinderung sind jederzeit herzlich eingeladen teilzunehmen.

In Zukunft findet das Frühstück jeden Freitag in der Baracke statt.

Semesterparty der Fachschaft KuSa

Schon diesen Donnerstag, den 1. Dezember geht es mit der nächsten Party in der Baracke weiter. Die Fachschaft Kultur- und Sozialanthropologie lädt ab 22:00 Uhr zu ihrer Semesterparty ein. Der Eintritt beträgt 2 Euro und das Bier soll wohl noch günstiger sein. DJ Bernd wird mit einem Mix aus Funk, HipHop, Reggae, Ska, Rock, House, Drum’n Bass und diversen ”Evergreens” am Start sein. Als special guest an den turntables wird DJ Prof. Hartmann dabei sein.

Konzert: Brat Pack, Inner Conflict, Over The Top

Am Samstag, den 26. November findet ab 19:30 Uhr das erste Konzert mit Brat Pack, Inner Conflict und Over The Top  in der neuen Baracke statt. Der Eintritt wird wie damals bei 5 Euro liegen und nach dem Konzert geht es sofort mit der Aftershowparty weiter. Präsentiert wird euch das ganze von ND12 und alle weiteren Informationen findet ihr beim facebook Event zur Show.

Update: Als erste Band spielen noch Wanderlust aus den Niederlanden!

Party: Zurück in die Baracke!

Seit einigen Wochen sind die Fachschaften Politik und Soziologie wieder in ihrer Heimat angekommen. Das soll nun lautstark gefeiert werden.

Am Donnerstag, den 24. November heißt es daher Zurück in die Baracke! Ab 18:00 Uhr gibt es Leckeres vom Grill und kalte Getränke und bald darauf folgen Home To Paris aus Münster, die zwischen Ska, Balkanbeat und Indie Großartiges bieten werden. Danach geht es weiter mit Dosenmusik verschiedener Jockeys.

Die Fachschaften freuen sich darauf die neue Baracke mit euch einzuweihen.

Workshop: Rhythms of Resistance

Rhythms of Resistance in Ankara by Son Tilki

Am Wochenende findet in der Baracke Münsters erster Rhythms-of-Resistance-Sambaworkshopstatt. Los geht es am Freitag, den 18. November um 20:00 Uhr.

Während des Workshops wird mit Rhythmusinstrumenten, die aus recycletem Müll bestehen, grundsätzlich geklärt und ausprobiert, wie eine Sambaband funktioniert und zudem ein bis drei Samba-Tunes einstudiert. Außerdem wird sich inhaltlich mit dem beschäftigt, was die Bewegung Rhythms Of Resistance ausmacht und das weitere konkrete Vorgehen in Münster geplant.

Für das leibliche Wohl wird mit der Bitte um eine kleine Spende gesorgt und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in WGs. Wenn ihr (teilweise) teilnehmen wollt, Fragen, Anregungen oder Kritik habt oder euch bei der Vorbereitung und Durchführung beteiligen wollte, meldet euch unter jnngroeschel@aol.com.

Zusätzliche Informationen zu Rhythms of Resistance erhaltet ihr nach dem Klick:

Weiterlesen „Workshop: Rhythms of Resistance“

Workshop: Clown Army

Dieses Wochenende findet in Münster ein Clownsworkshop u.a. in der Baracke statt. Dabei geht es nicht um irgendwelche Clowns, sondern um Democlowns, Armyclowns, Rebelclowns oder wie immer ihr es nennen wollt. Informationen zum Konzept dieser Art des Clownens findet ihr unter www.clownarmy.org und auf Wikipedia.

Der Workshop beginnt am Freitag, den 11. November um 15 Uhr und endet am Samstagabend, den 12. November. Zu Gast wird eine Trainerin aus Berlin sein und es wäre schön, wenn alle Teilnehmenden eine Spende für die Fahrtkosten beitragen könnten.

Es ist keinerlei Vorerfahrung notwendig, also: Wenn ihr Interesse habt, meldet euch unter ronjaraubertochter@riseup.net. Bei Bedarf sind auch Schlafplätze vorhanden!

Update: Die richtige E-Mail-Adresse lautet ronjaraeubertochter@riseup.net und wenn ihr wollt, könnt ihr morgen um 15 Uhr direkt ins Paul-Gerhardt-Haus in der Friedrichstraße 10 gehen!