Archiv für Dezember 2011

Fuck 2012 – Silvester in der Baracke

Für alle die Silvester abseits von Mentalitäten a la „Das muss der beste Abend des Jahres werden“, abseits der großen Clubs und vor allen Dingend er viel zu kleinen WG-Küche feiern wollen: Das macht ihr am besten in der Baracke!

ND12 laden zum Abschied für 2011 mit einem großen „FUCK 2012“ ein. Dazu gibt es anstatt Dinner for one ein veganes Dinner for all, günstige Getränke, OI! – The Lesung und zu guter letzt 80er Hits ohne Ende. Das Ganze kostet wie üblich 5 Euro und los geht es ab 21:00 Uhr. Alle weiteren Informationen findet ihr bei facebook

 

Advertisements

Die Baracke im Fernsehen

Nachdem zuletzt schon Radio Q über die neue Baracke berichtete, tat dies jetzt durch einen glücklichen Zufall das Kulturmagazin west.art vom WDR. Zusammen mit Home To Paris war en zwei ReporterInnen des WDR den ganzen Tag in der Stadt unterwegs um die örtliche Kulturszene zu begutachten und begaben sich abends pünktlich zur Eröffnungsparty der Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie in die Baracke. Leider wurde die Baracke nur als „Uni-Fachschaftsgebäude“ bezeichnet, aber vielleicht findet sich zumindest die ein oder andere Person bei den Aufnahmen wieder. Den Beitrag kann man sich in der WDR-Mediathek im Internet ansehen: Städtecheck Münster – Studentisch-autonomer Nährboden.

Straßen-Impro-Theater

Seit letzter Woche probt jeden Dienstag ab 20:00 Uhr eine Theatergruppe in der Baracke, die sich mit Improvisationstheater beschäftigt. Die Damen und Herren beschreiben das kurz und knapp so:

Wir wollen (Straßen-)Theater machen. Weil sich der Mensch in der Kunst reflektiert, Wahrheit erkennen kann und und wir uns dadurch politisch äußern und veräußern können.

Interessierte Menschen können sich per E-Mail unter barackemuenster@gmail.com und werden an die Gruppe weitergeleitet. Die aktuellen Termine könnt ihr dem Veranstaltungskalender entnehmen.

Lauschrausch in der Baracke

Ein kurzfristiger Veranstaltungshinweis für alle, die trotz des bescheidenen Wetters Lust zum Ausgehen haben:

Heute Abend findet in der Baracke ein Liederabend verschiedener LiedermacherInnen statt bei dem der alljährliche Weihnachtstrubel etwas kritischer betrachtet werden soll. Los geht es ab 20:00 Uhr und der Eintritt beträgt 3 Euro.

Filme schauen in der Baracke: The Take

Im Anschluss an das Forum sozialer Gruppen Münster wird am Donnerstag ab 21:00 Uhr der argentinische Dokumentarfilm The Take gezeigt. Nach den VeranstalterInnen wird daraus vielleicht mal eine Filmreihe und vielleicht ein schöner Abend. Zur Vorbereitung hier der Trailer:

Forum sozialer Gruppen Münster

Am Donnerstag, den 15. Dezember findet ab 19 Uhr das Forum sozialer Gruppen zum ersten Mal in der Baracke statt. Das Forum sozialer Gruppen Münster strebt eine Vollversammlung von Verteter_Innen aller in Münster und umzu aktiven Gruppen der „neuen sozialen Bewegungen“ und darüber hinaus an. Es soll niedrigschwelliges Kennenlernen, Vernetzen und persönliche Kontakte zwischen den Gruppen fördern. Einzelpersonen sind neben Gruppendelegierten selbstverständlich mehr als erwünscht. Das FSGM gibt es seit Sommer 2011 und trifft sich in etwa monatlichen Abständen.

Beim Treffen in der Baracke wird das Konzept des Forums sozialer Gruppen erläutert und bei Interesse der weitere Verlauf mit euch zusammen geplant. Um eine kurze Anmeldung per E-Mail an fsgm@riseup.net wird gebeten. Weitere Informationen findet ihr auf www.fsgm.wordpress.com.

Dezibil, Mistake, United Scum

Falls euch Freitag nicht genügt, könnt ihr am Samstag einfach wieder in die Baracke zum Geburtstagskonzert von ND12 mit Dezibil, Mistake und United Scum kommen. Um 19:00 Uhr geht es los und danach legen DJ Flowrider und Janhardcore jede Menge Kram auf. Weitere Informationen auch hier beim facebook Event.


Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
04.02.2018: 17.00 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

 

Wir haben den Anspruch die Baracke möglichst frei von jeder Form persönlichkeits- und/oder gruppenbezogener Diskriminierung zu halten. Sollte dies ein mal nicht gelingen wendet euch bitte an die Theke oder schreibt uns eine Mail.  

Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird.
Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net