13.07. – SUNKEN SHIP SAILOR FESTIVAL

sssf_13-poster2Am Samstag den  13. Juli ist es soweit. Das SUNKEN SHIP SAILOR FESTIVAL ist zurück! Zum vierten Mal in Folge gibt es von uns für euch großartige Bands aus dem Punk- und Hardcoresektor für wenig Geld und ohne nerviges Camping. Der Gegenentwurf zum gemeinen Standardfestival quasi.

Mit dabei sind dieses Mal die fünfköpfige Punk-Rock-Combo GOODBYE FAIRGROUND aus Essen, die uns ihr aktuelles zweites Album,  voll mit melodischen Hymnen, präsentieren werden. Ebenfalls melodisch wird’s bei JUST LIKE RATS aus Münster. Einige Bandmitglieder kennt man bereits aus namhaften Bands wie Stand Fast, Pony Empire oder Idle Class. Ebenfalls am Start sind die Kölner Punk Rocker von THE DIMENSIONS. Sie haben schon viele mit Ihrer Debut LP „Antelopes“ überzeugen können und springen beim Festival für die ausgefallene Band „Line Out“ ein. Weiter geht’s mit PAVEMENT POETRY. Melancholischer Punkrock, stets melodisch und trotzdem in sich zerrissen. Es wird das herausgeschrien und gesungen, was nicht anders gesagt werden kann. Weil es sein muss. Die vierköpfige Punk-Rock-Band UNFINISHED BUSINESS reist aus Hamburg an und verwöhnt euch mit Postpunk statt Glampunk und Popappeal statt Hardrockpose. Zu guter letzt beehren uns WESTERN GRACE mit einfacherem, ehrlichen Punk Rock/Emo für Fans von Texas is the Reason, Samiam oder Hot Water Music.

Kosten soll das ganze schlappe 5 Euro. Einlass ist um 18:00 Uhr. Mehr Informationen und Ticketvorbestellung gibt’s hier

12.07. – Blackbird Raum (US) + The Gembrokers (US) + Meursault + White Boy Problems

2013_07_12_Blackbird_onlineEin Abend lang Folkpunk only in der Baracke, bei gutem Wetter draußen und wahrscheinlich unverstärkt. Am Freitag, den 12. Juli haben Spökes dafür mehr als passende Bands am Start: Blackbird Raum, ein anarchistisches Kollektiv aus den Wäldern der Squat-Community rund um Santa Cruz, fusionieren mit ihrer direkt daher gespielten Musik Punk und Hippietum auf eine wunderbare Art und Weise. Die Baracke besuchen sie zusammen mit ihren Freundinnen von The Gembrokers, die im Gegensatz zu den Blackbirds den Punk etwas zurückschrauben, aber dafür wundervoll melodiösen Folk bieten. Dazu haben wir zwei alte Freunde eingeladen: Meursault aus den United States of Ruhrpott spielt auf der Grenze zwischen Folkpunk und Emo wunderbar ehrliche Songs über Freundschaft, Fahrradfaren und so weiter. Dazu kommt ein weiteres Ein-Mann-Projekt: White Boy Problems aus Beilstein, ebenso Ein-Mann- Folkpunk über anarchistische Ideale und wie wir an den eigenen Vorstellungen scheitern. Los geht’s um 20:00 Uhr für 5 bis 7 Euro!



06.07. Feed The Ghost + The Recievers + Part Time Bandits

1016079_10200574809790001_1753443277_nDie vier Garagenrocker aus Münster bewegen sich mittlerweile sehr geschickt durch die dunklen Höhlen der münsterschen Clublandschaft. Die Musik ist tanzbar, die Musik ist ehrlich, die Musik ist handgemacht – Feed The Ghost sind kein Teil des gelangweilten Hipsterzirkus. Ein bisschen Delay, leicht verspätet und trotzdem tight! Den Abend werden die Bands „Part Time Bandits“ (MS) und „The Receivers“ (OL) eröffnen. Der Eintritt beläuft sich auf 5 Euro und es wird eine Aftershow-Party geben! Beginn: 20:00 Uhr.

05.07. – Ultraviolet Bass Vol.1 + HAPTIX

haptixAm Freitag, den 05. Juli könnte es Interessant werden in der Baracke. Da findet nämlich die erste ULTRAVIOLET BASS Party in diesen Gemäuern statt. Auf die Ohren bekommt ihr alles über Dubstep, Electro und Drum & Bass und auf die Augen gibt´s sowas wie Live Visuals. Was das heißt? Keine Ahnung, lasst euch überraschen. Als zusätzlicher Höhepunkt spielt die Live Bass Music Band HAPTIX. Hört sich doch ganz vielversprechend an, oder? Eintritt ist  5 Euro. Los geht´s um 22:00 Uhr.

03.07. – Zugvögel-Soliparty

ZugvögelZugvögel Resident DJ Crew:
Feier, am Mittwoch den 3. Juli,  mit dem Verein „Zugvögel e.V.“ und unterstütze damit sein Süd-Nord- Freiwilligenprogramm. Gemeinsam mit NGOs aus Ruanda, Ecuador, Uganda und Nepal organisiert unser Verein Freiwilligendienste in Deutschland für Menschen aus dem Globalen Süden und setzt sich kritisch mit globalen Machtverhältnissen, Rassismus und so genannter Entwicklung auseinander.
Wir laden ein zu unserer Soliparty mit einem bunten Musikmix, ausgelassenem Tanz und Getränken zu fairen Preisen. Eintritt ist 1 – 4 Euro. Beginn ist um 22:00 Uhr.

29.06. – METALMORPHOSE II

941115_10201004035241274_1093432425_nAm Samstag den 29. Juni 2013 steigt die zweite Metal Ergo Sum Party des neuen Jahres in der Baracke! Und es bedarf nicht vieler Worte um klar zu machen, dass Ihr auf jeden Fall dabei sein wollt: Freier Eintritt, ein DJ-Team, das weiß, wie es Euch zum Moshen bringt, schmackhafte Dauerwurst, Bier ab 1,50, sowie MES-Shots für 1 Euro. Wir sehen uns auf der METALMORPHOSE II in der Baracke. Death-, Black-, Thrash-, Power- und Old School Heavy Metal, für alle was dabei. Jetzt mit noch coolerer Musik!
Achja: ES GIBT WURST VOM GRILL! Da habt Ihr’s. Unwiderstehlicher gibt et nich.
21.30 Uhr ist Einlass. Eintritt ist Frei. Es gibt eigentlich keinen Grund, nicht hinzugehen!

27.06. – CMAR Warm-Up w/ Dangers (US) + Painted Wolves (SWE) + Me and Goliath (UK) + Sky:Lark! (UK) + 2

970002_501990053189001_229960529_n
Nachdem es im letzten Jahr so hervorragend funktioniert hat, präsentieren ND12 auch dieses Jahr die Warm-Up Show für das Cry Me A River Festival ein paar Kilometer weiter in Versmold. Es wird auf jeden Fall wieder veganes BBQ und einige Distros und Stände geben. Aber kommen wir zum nahezu Wichtigsten, den Bands:

Dangers
Painted Wolves
Me & Goliath
Delos
Sky:Lark!
MyManMike
Empty On The Inside

Einlass um 17:00 Uhr, Beginn straff um 17:30 Uhr. Der Eintritt bleibt trotz der Vielzahl an Bands bei 5 bis 8 Euro.

22.6. – Scorched Earth 4 w/ Invictum + Black Blood + Bladefire + Isonomia

969695_601628639849739_760463080_nHeieiei, da gibt es wohl ne volle Packung Metal auf die Ohren! Am Samstag, den 22. Juni findet die vierte Ausgabe der Scorched Earth Konzertreihe in der Barack statt. Mit von der Partie sind die folgenden Bands:

Invictum – Melo-Death Metal, Münster
Black Blood – Death Metal, Emsdetten
Bladefire – Melo-Death Metal, Grevenbroich
Isonomia – Progressive Thrash Metal, Münster

Einlass bereits um 19:00 Uhr, damit es auch bald los gehen kann. Der Eintritt beträgt 4 Euro! Zuletzt etwas ganz besonderes: Die ersten 10 Besucher bekommen ein Bier zur Begrüßung.