13.09. – Klikokommando + Mofabande + Lucia Lip

1146505_701494259867912_891102224_nKlikokommando sind Spritschlucker vom Fach. Diesel in die Venen und ab gehts mit herrlich einfach aber genialem Crustcore geknüppel. Textlich immer schön Zeigefinger – so muss dass sein.

Danach kommt die Mofabande. Anderes Model – gleiche Zielrichtung: Vollgas!
Abwechslungsreicher ,,alte schule“ HC-Punk von Leuten die da schon lange am Schrauben sind. Kurz und knackige Songs. Ohrwurm mit inbegriffen.

Den Übergang zur Geburtstagsdisse gibt es natürlich als live performance.
Lucia Lip* singt und schreit zu ihrer Musik. Dazu selbstinszenierung deluxe. Der Sound ist popig, aber auch irgendwie düster. Tanzbar? Auf jedenfall! Lasst euch überaschen.

Danach ein gnadenlos gutes 80 DJ Set bis wir alle nach Hause gehen.
AMAZING GLITZER DRAMA FETISH!

*LUCIA LIP performs on stage almost in a trance in self-made costume as her backing tracks explode behind her. Trashy and beat-heavy electro provides an echoed noise backdrop from her stomping, violent and generally unsettling performances

Was gaaaaanz am Ende als Plus überbleibt wandert zum Don Quijote rüber für z.b. Miete/Strom/etc.

Beginn: 20 Uhr. Eintritt 5 Euro.

0 Responses to “13.09. – Klikokommando + Mofabande + Lucia Lip”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
am Sonntag, 04.12.2016 um 17 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net


%d Bloggern gefällt das: