05.10. Libertärer Tach mit Krach + Konzert

Libertaerer_Tach_mit_Krach_5_10_2013Nach den „Libertären Dr. Anden Tagen“ (1998) und der „Münsteraner Winterschule“ (2006) gibt es auch 2013 mal wieder einen anarchistischen Schulungstag in der Münsteraner B@racke, präsentiert von der Infogruppe Bankrott, dem Interkulturellen Zentrum Don Quijote, der Gruppe B.A.S.T.A., der Konzertgruppe Einfach machen, dem Arbeitskreis Graswurzel und uns. Hier das (vorläufige) Programm:

Ab 13.00 Uhr: Vorträge (Eintritt frei)

13:00 – 13:45: Frauen und ‚Terrorismus‘
14:00 – 14:45: Die anarchistische Literatur des Bürgerkriegs (1936-1939) und ihr Spanienbild
15:00 – 15:45: Machojungs und Kopftuchmädchen — vom Wissen über Geschlecht, Kultur und ihre Intersektionalität

15.45 – 16:30: Kaffee & Kuchen

16:30 – 17:15: ¡RESISTENCIA!: Südmexiko: Umweltzerstörung, Marginalisierung und indigener Widerstand
17:30 – 18:15: Kollektivbetriebe – mehr als ein gemütliches Plätzchen im Kapitalismus?
18:30 – 19:15: Kriege, Krisen, Klassenkampf: Feministische Fragen

1381462_544031949001464_750396619_nCa. 19.30 Uhr: Kollektives Abendessen

Anschließend Konzert mit Daddy Longleg + Gingerjets

0 Responses to “05.10. Libertärer Tach mit Krach + Konzert”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
am Sonntag, 04.12.2016 um 17 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net


%d Bloggern gefällt das: