02.03. – Konzert: Sleep Kit + Manku kapak

MankuKapakWeb Sleep Kit kommen aus Maastricht bzw. Aachen, zu dritt, sind in der Kombination relativ frisch dabei und haben eine richtig schöne abwechslungsreiche EP am Start, die an den 90er Emo erinnert, schrammelige, dichte Gitarrenwände, ein bisschen Verzweiflung, aber trotzdem auch Melodien, die einen an einen warmen sonnigen, Sommertag erinnern lassen. Gesang zwischen klarem zurückhaltenden Gesang bis zu wütendem geschrei.
 
Und wir, Manku kapak sind auch zu dritt, 2 Gitarren + Schlagzeug. nicht unbedingt leicht zu verdauen, trotzdem definitiv viel viel mehr Bauch als Kopf, es geht zwischen laut und leise, hektisch und ruhig. Es geht irgendwie darum diese Welt zu verändern oder zumindest Ansätze dafür zufinden und zu zeigen was hier alles so jeden Tag aufs neues schief läuft, Lieder z.B. über die Notwendigkeit der Inklusion von Menschen mit Behinderungen über Politikverdrossenheit auch unter dem was sich als alternativ versteht. über Homophobie und darüber wie schwer es ist wenn man miteinander redet sich auch zu verstehen. Wenn man uns in Schubladen stecken möchte werden wir auch gerne in die vom 90er emo gesteckt.
 
los gehts um 18:00 Uhr!

0 Responses to “02.03. – Konzert: Sleep Kit + Manku kapak”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
am Sonntag, 04.12.2016 um 17 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net


%d Bloggern gefällt das: