06.06. – G. G. Anderssein + Muskelprotz + Kommando Zurueck

flyer-kommandoIm Zeichen des UTZ!

Was soll man zu dieser Veranstaltung noch gross sagen – bereits letztes Jahr ein Spektakel, in diesem Jahr nat?rlich NOCH besser. Drei hochkar?tige Bands aus M?nster geben alles, um euch einen guten Abend zu bescheren.

Den Anheizer macht G. G. Anderssein, ein Singer-/Songwriter sondergleichen. Mit Songs über das Leben an sich und das im M?nsterland im besonderen wird er euch verzaubern.

Direkt von der Hantelbank auf die Bühne: Muskelprotz. Schweiss, Tränen, Bier. 50er Arme, 100er Beine – packt die Schweissbänder ein!

Und zu guter letzt der Hauptact des Abends, direkt from out of Space: Kommando Zurueck. Die beste Band der Welt, wie immer inklusive Textschwierigkeiten und technischen Problemen. Das geh?rt zur Show! Also: lernt die Texte auswendig und seid bereit! UTZ UTZ UTZ UTZ!

Einlass: ab 19:00, 5 Euro Eintritt, Bowle, Cocktails und Mexicana solange der Vorrat reicht, Hansa 0,5 für 1, Beck’s 0,5 für 2 Euro. Knicklichter für alle! Kommt verkleidet, kommt nicht verkleidet, macht was ihr wollt – aber kommt rum!

Weitere Infos hier

0 Responses to “06.06. – G. G. Anderssein + Muskelprotz + Kommando Zurueck”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
am Sonntag, 04.12.2016 um 17 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net


%d Bloggern gefällt das: