Archiv für September 2014

14.09 Konzert: Sex Drive & VVovnds

Am 14. September spielen Sex Drive aus Holland mit VVovnds aus Belgien und Imaginary Dictionary aus Belgien
eine Show in der Baracke, Münster.
Sex Drive dürften schon einigen bekannt sein. Die Band wurde nach der legendären Sex Drive 7″ von den Necros benannt und haben schon eine split 7″ mit VVovnds und eine eigene 7″ Urban Predator, in bester DIY-Manier selbst rausgebracht. Sex Drive spielen rauhen kantigen Hardcore/ Punk, rotzig und schnell und erinnern an die ein oder andere Midwest Hardcore Band, der frühen achtizger Jahre, sind aber, hier und da, auch etwas flipperesque angehaucht. Die Show in der Baracke wird die Record Release Show für das dritte Output von Sex Drive sein, die s/t 12″, diesmal auf den Label Crucial Response Records veröffentlicht.
VVonvnds aus Belgien haben schon diverse Releases rausgebracht, so auch eine split 7″ mit Sex Drive. Es war daher auch nahe liegend das die Band diese Record Release Show mit Sex Drive bestreiten würde. VVovnds spielen krachigen noisigen Hardcore Punk, sehr rauh und ungestüm, manchmal mit einer kleinen D-Beat Kante drin.
Imaginary Dictionary haben vor gerauner Zeit eine 9 Song LP veröffentlicht. Sie spielen rauhen treibenden Hardcore Punk, der live besonders gut rüber kommt.
Die Show beginnt um 18.00 Uhr, Einlass ist 17.00 Uhr und der Eintritt ist in bester Baracken-Tradition 5,00 Euro.
Advertisements

12.09 Antifakneipe Pien Kabache

Es geht weiter: Die nächste Pien Kabache findet am 12.09 – wie immer in der Baracke – statt. Die Devise bleibt gleich: Punkrock, Bier und Cocktails! Auch dieses Mal mit coolen Specials inkl. Pien Kabache Merchandise.

Der Abend wird von der Antifaschistischen Linken Münster, der Autonomen Antifa Emsdetten und uns, der Autonomen Antifa Rheine, veranstaltet.
Pien_Kabache_Print_01


Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
04.02.2018: 17.00 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

 

Wir haben den Anspruch die Baracke möglichst frei von jeder Form persönlichkeits- und/oder gruppenbezogener Diskriminierung zu halten. Sollte dies ein mal nicht gelingen wendet euch bitte an die Theke oder schreibt uns eine Mail.  

Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird.
Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net