17.06. – Zugvögel-Soliparty + Konzert (WE COULD BUT WE WON’T)

11401538_10206982046689064_7141896247223885183_nMusik: Electro Swing | Hip Hop | World | Reggae | Balkan Beats

EINTRITT FREI | Bier 1,50€ | Schnaps 1€

Konzert ab 21 Uhr: we could but we wont (minimaldancepunk)

Party ab 22 Uhr.

Feier mit uns und unterstütze den Verein „Zugvögel e.V.“. Dieses Mal geht aus aktuellem Anlass ein großer Teil der Einnahmen an unsere Partnerorganisation „Beyond Nepal“.

Gemeinsam mit NGOs aus Ruanda, Ecuador, Uganda und Nepal organisiert unser Verein Freiwilligendienste in Deutschland für Menschen aus dem Globalen Süden und setzt sich kritisch mit globalen Machtverhältnissen, Rassismus und so genannter Entwicklung auseinander.

Wir laden ein zu unserer Soliparty mit einem bunten Musikmix, ausgelassenem Tanz und Getränken zu fairen Preisen.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!🙂

Mehr Infos zu uns findest Du unter www.zugvoegel.org.

*** English ***

Music: Electro Swing | Hip Hop | World | Reggae | Balkan Beats

FREE ENTRY | Beer 1,50€ | Shots 1€

Concert starts at 21h: we could but we wont (minimaldancepunk)

Party starts at 22 h.

We most cordially invite you to our party!

All revenues contribute to the work of the non-profit association Zugvögel, which has set itself the goals of combating institutional racism and global inequalities. For more infos check: www.zugvoegel.org (English version available.)

Tell your friends! We are looking forward to meet you there!🙂

0 Responses to “17.06. – Zugvögel-Soliparty + Konzert (WE COULD BUT WE WON’T)”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
am Sonntag, 04.12.2016 um 17 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net


%d Bloggern gefällt das: