14.01. – „Viel Gutes Erwartet uns“ (AStA-Kino)

Das Referat für Ökologie und Tierschutz hat für seinen Beitrag zum AStA-Kino einen Film ausgewählt, der genau die zwei Aspekte des Referates nämlich den Umwelt- und den Tierschutz berührt.

In der Dokumentation „Viel Gutes erwartet uns“ geht es um das Spannungsfeld behördlicher Vorgaben für den ökologischen Landbau und die idealistischen Auffassungen des Landwirtes Niels. Dieser möchte seinen Tieren in einer Hofwirtschaft im Einklang mit der Natur ein bestmögliches Leben ermöglichen. Die Konflikte spitzen sich zu bis zu einer drohenden Schließung des Hofes durch die Behörden. Die Widersprüche individuellen Idealismus und institutionalisierter Vorgaben für nachhaltiges Wirtschaften werden offenbar. Ganz nebenbei sieht man das Porträt eines außergewöhnlichen Landwirtes und seines
Hofkonzeptes…

Merken: Donnerstag, 14.01.2016 um 20 Uhr (s.t.)!!!
Der Eintritt für Euch ist frei! Obendrauf kann sich jeder noch einen unserer neuen Reader „Nachhaltig durch Münster“ abholen, lesen und üben😉

Wir freuen uns auf Euch!12540898_1066867656703498_4840645614693092718_n

0 Responses to “14.01. – „Viel Gutes Erwartet uns“ (AStA-Kino)”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
am Sonntag, 04.12.2016 um 17 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net


%d Bloggern gefällt das: