Archiv für Mai 2016

11.06. – Zugvögel Soliparty

13330908_276613096059991_4612842317212341601_nMUSIK: Global Beats | Hip Hop | Electro (Swing) | Classics

Eintritt = Spende so viel du willst
Bier 1,50€ | Schnaps 1€ (Rhabarber & more)

VORTRAG ab 22 Uhr: Moritz (VisaWie?) stellt die Kampagne gegen diskriminierende Visaverfahren vor und wir zeigen den Kampagnenfilm „Die Macht des Visums“.

 PARTY ab 23 Uhr!

Feier mit uns und unterstütze den Verein „Zugvögel e.V.“
Gemeinsam mit NGOs aus Ruanda, Ecuador, Uganda und Nepal organisiert unser Verein Freiwilligendienste in Deutschland für Menschen aus dem Globalen Süden und setzt sich kritisch mit globalen Machtverhältnissen, Rassismus und so genannter Entwicklung auseinander.

Wir laden
ein zu unserer Soliparty mit einem bunten Musikmix, ausgelassenem Tanz und Getränken zu fairen Preisen.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH! 🙂

Mehr Infos zu uns findest Du unter www.zugvoegel.org.

*** English ***

MUSIC: Global Beats | Hip Hop | Electro (Swing) | Classics

Entry = Donate as much as you want
Beer 1,50€ | Shots 1€

PRESENTATION starts at 22h: Moritz (VisaWie?) presents the campaign against discriminatory Visa policies and Visa issuance. Furthermore, the campaign film „The Power of the Visum“ will be displayed.

PARTY starts at 23h!

We most cordially invite you to our party!

All revenues contribute to the work of the non-profit association Zugvögel, which has set itself the goals of combating institutional racism and global inequalities. For more infos check: www.zugvoegel.org (English version available.)

Tell your friends! Everybody is welcome! WE ARE LOOKING FORWARD TO MEET YOU THERE! 🙂

10.06. – Antifakneipe PIEN KABACHE

batgirl_pien

Neuer Monat – Neue Antifakneipe „Pien Kabache“: Am 10. Juni ist wieder unser monatlicher Kneipenabend in der Baracke Münster. Euch erwarten:

Tischfussball / cooler Punkrock / Drinks / Politik

Einlass ist 20 Uhr und kostenlos. Alle Gewinne werden für antifaschistische Zwecke gespendet!

Der Abend wird von der An­ti­fa­schis­ti­schen Lin­ken Müns­ter, dem Arbeitskreis Antifaschismus 65 und der Au­to­no­men An­ti­fa Rhei­ne ver­an­stal­tet.

P.S.: wer Facebook nutzt, kann auch hier klicken.

04.06. – Konzert (Dead Man’s Chest): Wreck The Rax Vol. III

13329708_1066480406771475_1428116677_n

03.06. – Konzert (Indie Baracke/Dead Man’s Chest)

13342097_1066480483438134_2071774828_n

27.05. – Konzert (Tobsucht): COLORED MOTH + CUMBERSOME + ROWAN OAK

Eins wissen wir schon jetzt – ES WIRD EIN FEST!

13112776_1072385672803487_8817990849615947060_o Denn Tobsucht präsentiert:

 COLORED MOTH
(Experimental Noise Post-Hardcore // Berlin)
https://www.facebook.com/coloredmoth
http://coloredmoth.bandcamp.com/
Record Label: Twisted Chords, Light Bulb Records

„a pushing borders and punk ethics driven experiment touching noise rock, post hardcore and screamo elements.“

Like: TAAS, Shellac, Botch, Frodus, Jesus Lizard, Fugazi

 ROWAN OAK
(punk/emo // Münster)
www.facebook.com/rowanoakms
https://r
owanoakms.bandcamp.com/
Record Label: Uncle M Music

„We came together in early 2k12, wanting to play loud, simple, honest songs. We’ve learned to play some quiet, simple, honest songs now, too.“

Like: Texas Is The Reason, The Get Up Kids, The Appleseed Cast, Alkaline Trio, Hot Water Music, Samiam, everything with melancholy melodies, soaring highs and crushing lows.

CUMBERSOME
(Power-Pop // Haltern am See / Münster)
https://www.facebook.com/Cumbersome-193853357327988/?fref=ts

Einlass: 19:30
Start: 20 Uhr

25.05. – Internationalistisches Fest

13177992_1715518988735834_3817393855430489063_nMünsters internationalistische Gruppen laden ein zum Feiern und Kennenlernen, bei Livemusik, intergalaktischem Essen und veganen Snacks. Wir verstehen uns als Teil internationalistischer Kämpfe für eine andere Welt.
Für uns gibt es heute mindestens vier gute Gründe, um internationalistisch aktiv zu sein.

1) Das Projekt der demokratischen Autonomie in Rojava an der Grenze zur Türkei braucht unsere Solidarität.
2) Der Aufstand der Zapatisten im mexikanischen Chiapas, die für eine Welt kämpfen, in der viele Welten Platz haben, geht weiter und inspiriert seit 30 Jahren viele Initiativen in der ganzen Welt.
3) Das Schicksal geflüchteter Menschen ,egal wo, ist uns nicht gleichgültig. Migration wird die transnationale Herausforderung der nächsten Jahrzehnte sein und wir halten offene Grenzen für die einzig sinnvolle und zukunftsfähige Option: Jeder Mensch muss das Recht haben, zu gehen und zu bleiben, wohin und wann er oder sie möchte.
4) Wir unterstützen die KurdInnen im Kampf gegen den IS und protestieren gegen den schmutzigen Deal der bundesdeutschen Regierung mit Erdogan als moralischen Tiefpunkt deutscher Außenpolitik. Diese macht sich schuldig an der ethnischen „Säuberung“ im Süden der Türkei durch türkisches Militär und an dem Elend Tausender Geflüchteter, denen der Weg nach Europa auf gewaltsame Weise versperrt wird.

 Wie kann das konkret gehen? Unsere Ideen dazu wollen wir euch im Barackengespräch vorstellen. Kommt vorbei, schaut mal rein, feiert und tanzt mit uns!

Mit finanzieller Unterstützung vom AstA der Universität Münster.

22.05. – Barackenplenum

Für alle Interessierten und Veranstalter_innen.
Kommt vorbei und bringt Kuchen mit!
– 17 Uhr in der Baracke –


Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
14. 05. 2017: 17.00 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net