15.06. – Soliparty Pamoja

13237667_643745209125282_4083909315314074883_n#whatwouldmagufulido

*SOLI-PARTY*
Wir sind PAMOJA (kiswahili für „gemeinsam“), eine Gruppe von 21 Studierenden der Mwalimu Nyerere Memorial Academy in Dar-es-Salaam, Tansania und der WWU Münster. Zusammen führen wir ein interkulturelles Austauschprojekt durch, bei dem es vor allem um die Begegnung auf Augenhöhe geht. Im letzten Sommer waren wir zusammen in Dar-es-Salaam, in diesem Jahr soll der Rückaustausch in Münster stattfinden. Wir freuen uns schon sehr auf diese Zeit, arbeiten aber immernoch an der Organisation und vor allem an der Ermöglichung durch finanzielle Mittel.
Deswegen möchten wir mit euch FEIERN!!

Eintritt: frei(willige Spendenbasis)
Bier und Schnaps gibt es zu den üblichen, sehr fairen, Baracke-Preisen.
Weitere Infos folgen.
Wir freuen uns schon!

Seit November 2015 hat Tansania einen neuen Präsidenten: John Magufuli. Schon nach nur wenigen Tagen im Amt setzte der neue Staatschef eindeutige Zeichen im Kampf gegen die Korruption und macht seinem Spitznamen „Bulldozer“ damit alle Ehre… www.sueddeutsche.de/politik/tansania-der-bulldozer-1.2773010

0 Responses to “15.06. – Soliparty Pamoja”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
am Sonntag, 04.12.2016 um 17 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net


%d Bloggern gefällt das: