Woche vom 08. – 14.05:

10.05. – Konzert (Tobsucht): Mobina Galore // Joe Vickers

17493244_1437240362984681_7433210037457351604_o

Mobina Galore hatten schon immer das Gefühl, irgendwie nicht so wirklich dazuzugehören, doch ihr
neues Album „Feeling Disconnected“ ist ein guter Indikator dafür, dass das überhaupt

nichts schlechtes ist. Das kanadische Duo, bestehende aus Gitarristin & Sängerin Jenna Priestner und Schlagzeugerin Marcia Hanson hat sich seine Outsider-Attitüde zur Waffe gemacht und präsentiert auf
dem neuen Album eine Sammlung von explosiven Punk-Rock-Hymnen, die deine volle Aufmerksamkeit
verlangen.
https://www.facebook.com/mobinagaloremusic/?ref=br_rs
https://mobinagalore.bandcamp.com/

Mit dabei ist Joe Vickers, Singer Songwriter aus Drumheller/Kanada, hat schon einige Konzerte aufm Buckel und wird uns mit seinem Acoustic Folk verzaubern.
https://joevickers.bandcamp.com/

19:30 Uhr Einlass
20:00 Uhr Beginn
Eintritt 5-8€

 

12.05. – Antifakneipe „Pien Kabache“

18216559_1949423095292469_1984221550704848939_oDie nächste PIEN KABACHE findet am Freitag dem 12.05 statt. Ihr bekommt kühles Bier, Mate, Schnaps & Oldschool-Punk. Um 22 Uhr spielen wir eine Mitmach-Bühnen-Version von Game of Quotes. Wer die besten Zitat-Combos macht bekommt Schnaps aufs Haus. Die Einnahmen des Tages fließen an die Gruppe „Keine Stimme der AfD!“, welche der AfD in Münster auf die Nerven geht. Diese bringen auch ein Populisten-Dosenwerfen & ihre freshen Tiger-Beutel (5 €) mit. Falls die Sonne scheint werfen wir vielleicht auch den Grill an, also kommt rum!

Der Abend wird von der An­ti­fa­schis­ti­schen Lin­ken Müns­ter, dem Arbeitskreis Antifaschismus 65 und der Au­to­no­men An­ti­fa Rhei­ne ver­an­stal­tet!

http://pienkabache.blogsport.de/
http://antifalinkemuenster.blogsport.de/
http://aka65.blogsport.eu/
http://antifarheine.blogsport.de/

 

13.05. Konzert und Soliparty

Wann: 13. Mai 2017 – 18:00
Wo: Baracke, Münster

Um 19:00 Uhr startet der Auftritt von Aminta. Ruhige Singer-Songwriter Musik,
zum Teil ein bisschen melancholisch. Aminta kommt aus Münster und hat
bereits im Alter von 14 Jahren gemeinsam mit einer guten Freundin begonnen,
Musik zu machen. Ihre Lieder stellt sie u.a. auf Youtube hoch (Channel:
singingnoone).
plakat

Ab 20:00 Uhr: Konzert von Leila Akinyi! Sängerin, Rapperin und Songwriterin
aus Köln. Leila Akinyis EP „Afro Spartana“ gibt’s zum Probehören z.B.
auf der Seite ihres Labels Melting Pot Music
(https://releasesmpm.bandcamp.com/album/afro-spartana-ep-digi).

„Wer hat Angst vor der schwarzen Frau? Mit ihrer Single „Afro Spartana“
hat die Sängerin und Rapperin Leila Akinyi ein ebenso lautes wie selbstbewusstes Ausrufezeichen gesetzt, das weit über die Hip-Hop-Szene hinaus Gehör gefunden hat. Dass sie die Vorschusslorbeeren verdient hat, beweist sie nun mit der „Afro Spartana EP“. Singen gelernt hat Akinyi im Gospel-Chor, doch ihre Attitude ist Hip-Hop.
Geboren in Mombasa und aufgewachsen in Köln, verbindet sie in ihrer Musik
Hip-Hop, Soul und Afro-Pop wie es niemand vor ihr gemacht hat. Leila Akinyi
hat nicht nur die Stimme und das Charisma, sie hat auch Haltung und Message.
Und sie schreibt Songs, die bewegen und berühren.“
(Melting Pot Music)

„Mit zwei EPs, sieben Video Singles und über 30 Auftritten (u.a. mit Megaloh, MoTrip, Chima Ede, Akua Naru oder Amewu) hat sich Leila Akinyi eine
starke Fanbase erspielt und zeigt jedes Mal auf Neue warum man sie ohne
Übertreibung Ausnahmekünstlerin nennen darf.“
(https://www.eventim.de/leila-akinyi)

Leila Akinyis Musikvideos findet ihr auch auf youtube, z.B. hier:
https://www.youtube.com/watch?v=xQTUw01bUVs&list=PLauq8a0boqz1wQj2rPVS2HqSHZiwND0gO&index=1

Eintritt: 5-10 €

Und ab 22:00 Uhr: Queerparty! * Eintritt gegen Spende *
DJ_anes Mayday (Hip Hop, Trap) und A trashical rrriotcat (Trash, Pop, Punk)

legen für euch auf der Afterparty auf. Die Einnahmen aus dem
Getränkeverkauf fließen vollständig in die Soliarbeit für Thunfisch und
Balu. Gegen die repressionspolitisch motivierten Urteile soll außerdem
Berufung eingelegt werden, wofür (nach Deckung der vorherigen Prozesskosten)
Geld gesammelt wird. Staat und Staatsanwaltschaft haben sicher nicht das
letzte Wort!

Mehr Infos (auch zu Spendenmöglichkeiten, falls ihr es nicht zur Party
schafft) findet ihr hier:
https://freethunfisch.blackblogs.org/
https://aaronbalu.blackblogs.org/

Geheimtipp, nur so lange das Essen reicht: Leckerste KüfA (=Küche für
Alle) vom exzellenten Koch-Kollektiv „Pfannenwende“ – gegen Spende.
Essen gibt es ab 18:00 Uhr, ehrlich gesagt rechnen wir damit, dass bis zum

Partybeginn alles verputzt wurde ; ) Also kommt frühzeitig rum, wir freuen
uns auf euch!

Weitere Infos unter:
https://ms-alternativ.de/event/leila-akinyi-%E2%80%9Emorgenk%C3%A4mpfer-tour-2017%E2%80%9C-queerparty
 

Advertisements

0 Responses to “Woche vom 08. – 14.05:”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
22.10.2017: 17.00 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

 

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, anti-muslimischen Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln.

Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird.
Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net

 


%d Bloggern gefällt das: