Woche vom 10. – 16. Juli:

12.07. EGEA wird 30 (EGEA Münster):

Wir haben Grund zu feiern!

03.07.19510315_253851801767182_2177493395288174539_nIm April 1987 trafen sich drei junge Studierende von der Universität in Warschau, Barelona und Utrecht mit der Idee einen Verein zu gründen, durch den sie ihr geographisches Wissen untereinander austauschen können. Seitdem entwickelte sich die Idee dieser Studierenden zu einer Vision und für manche beinahe zu einer Lebenseinstellung. Der Verein, heute genannt EGEA (European Geography Association for students and young geographers), ist inzwischen so groß, dass es ihn mit 90 Entities in 36 Ländern gibt. Durch die Organisation von Kongressen, Events, Austauschen und vielem Weiteren werden jedes Jahr zahlreiche Menschen mit den unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen miteinander verbunden und kriegen die Möglichkeiten geographisches Wissen zu erhalten und gleichzeitig Freundschaften zu knüpfen.

Da EGEA nun dieses Jahr die 30 knackt, wollen wir einmal kräftig den Geburtstag feiern. Dazu sind alle herzlich eingeladen. Ob bereits in EGEA involviert oder völlig neu – kommt vorbei und feiert mit uns diese unglaubliche Möglichkeit Europa zu leben und von Allem zu profitieren, was EGEA uns bietet.

Es wird gegrillt und gegen eine kleine Spende werden hoffentlich alle Mägen mit Essen und erfrischenden Getränken besänftigt, sodass es sich gesellig beisammen sitzen lässt. Lasst uns feiern!

 

13.07. – Poetry Slam: „Nachhaltigkeit“ denken – handeln – wandeln

12.07.19601300_706858812853200_3388231557002129692_nDie Lernphase erreicht gerade ihren Höhepunkt und was machst du wieder? Du suchst natürlich nach einer neuen Möglichkeit um zu prokrastinieren. War ja klar. Ey, aber uns geht es genauso. Deswegen veranstalten wir, die studentische Wirtschaftsethik-Initiative sneep, auch direkt vor den Klausuren einen Poetry-Slam. Aber was solls? Komm einfach vorbei, such dir Mitleidende und lausche 2-3 Stündchen unseren Slammern und anderen kreativen Acts.

Info’s kurz und knackig:

Wo? In der Baracke, Scharnhorsstraße 100
Wann? 13. Juli, Einlass: 18:30
Was? Poetry-Slam zum Thema „Nachhaltigkeit“ denken – handeln – wandeln
Eintritt? Natürlich keiner

Getränke gibt es zum kleinen Preis!

Wir freuen uns auf euch 🙂

Eure sneep Lokalgruppe Münster

 

14.07. – Antifakneipe (Pien Kabache):

03.07.19437454_1981942602040518_7648901542649784202_nAm 14. Juli ist wieder Zeit für „Pien Kabache – die Antifakneipe“, wie immer mit günstigen Getränken und Musik zwischen Punkrock und Rap. Dazu brennt der Grill! Es gibt unsere besten, originalen und unpatentierten veganen Steakbrötchen.

20 Uhr / Baracke Münster / Eintritt frei / Alle Einnahmen fließen in antifaschistische Strukturen.

Der Abend wird von der An­ti­fa­schis­ti­schen Lin­ken Müns­ter, dem Arbeitskreis Antifaschismus 65 und der Au­to­no­men An­ti­fa Rhei­ne ver­an­stal­tet.

P.S.: wer Facebook nutzt, kann auch hier klicken.

 

15.07. – Punkbar mit KeZZa,Bunkermarie und Fresse

03.07.19601576_1586318018054115_2076696470202746119_nKeZZa
http://kezzaband.blogspot.de/p/band.html

Man sagt sie haben magische Kräfte. Euch erwartet ein magischer Abend mit der mächtigsten Punkband aus dem Prowinzpunkmekka Warendorf. Auf goldenen Pferden kommen sie angeritten um euch die Punkreligion aufzuzwingen. Du hast zwei Möglichkeiten: Punkrock oder Tod!

Bunkermarie
https://bunkermarie.bandcamp.com/releases

Die Gerüchteküche brodelt: Ist der Untergang wirklich so nah, dass sich bereits die ersten Mitglieder der Punkbar ernste Vorbereitungen getroffen haben. Doch was können sie gegen die bevorstehende nucleare Verseuchung ausrichten??!? Wie lange wird der Vorrat an essen und trinken reichen?? Vorallem, was geschieht wenn das Hansa Pils ausgeht oder das Verfallsdatum abgelaufen ist. Wer ist dran mit Nachschub holen?

Fresse

Advertisements

0 Responses to “Woche vom 10. – 16. Juli:”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
22.10.2017: 17.00 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

 

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, anti-muslimischen Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln.

Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird.
Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net

 


%d Bloggern gefällt das: