Woche vom 17. – 23. Juli:

19.07. – Konzert (Einfach machen): Svffer / The Gentle Art Of Chokin‘ / Crevasse / Aureole Of Ash

12.07.19366444_1741023382581656_1654559085131481605_nKeine Panik, die vier Bands beschränken sich auf’s Wesentliche und sorgen dafür das an dem Abend keine Überstunden eingelegt werden müssen. Häppchen für Häppchen ein Schmankerl.

SVFFER (Emoviolence/ Grindcore / Crust // Münster / Köln / Berlin)

Seit Jahren unterwegs kommt es endlich mal wieder zu einem halben Heimspiel in Münster. Dabei fegen sie dir dann deine Gehörgänge sauber bis nur noch Blut kommt.
https://svffer.bandcamp.com/

THE GENTLE ART OF CHOKIN‘ (Fastcore // HH / HB / Glauchau)

Wut und Frustration können sich sehr wohl hervorragend anhören und dabei noch Spaß machen. Klingt nach kompremierten Workout mit Zahnfleischbluten der beim Zuschauer Spannungen löst.
https://thegentleartofchokin.bandcamp.com/

CREVASSE (Powerviolence / Crust // Leipzig / Nijmegen)

Recht neue grenzübergreifende Band mit bekannten Gesichtern die die gesetzten Erwartungen spielend erfüllen. Wir alle sind gespannt und freuen uns schon wie doof.
https://crevasse.bandcamp.com/

AUREOLE OF ASH (Grindcore / Powerviolence // Münster)

Nochmal eine neue Band. Drei Menschen mit viel Herzblut die in sicherlich mehr als zwanzig Bands gerspielt haben kriegen nicht genug. So fanden sie sich zusammen um ihrem Frust und ihrer Leidenaschaft ein neues Ventil zu geben um dabei wie ein Godzilla durch Münster zu laufen und alles in Schutt und Asche zu legen.
https://aureoleofash.bandcamp.com/releases

no sexism |
no racism |
no homophobia |

EINFACH MACHEN DIY

 

21.07. – Konzert: Chaos & Sandale und ab 24 Uhr Party: Nachhaltig nachtschwaermen

flyer-release-konzert-pink-500

 

ab 24 Uhr:

17.07.19467913_788381974678092_4025075068649442555_otagtraeumer’s Party im Zuge der Nachhaltigkeitswochen in Münster:

-Drinks aus der Region, bio-/fairtrade
-Eintritt = freie Spende
-Erlöse gehen zu 100% an Hilfsprojekte im Ausland*
-funky Vibes von Finn Kortenbrede, Valeby & effacé

Viele gute Gründe, zusammen durch die Nacht zu schwärmen!


tagtraeumer e.V. ist ein junger Spendenverein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, das Thema Spenden durch Freude attraktiv zu machen. Wir sind ein ehrenamtlicher Verein und bezahlen uns selbst mit wunderschönen Momenten wie z.B. dieser Party ❤
Teilt diese Erfahrung mit uns und helft dabei die Welt zu verschönern!

Wir unterstützen zwei Hilfsprojekte, zu denen wir persönlichen Kontakt haben und denen wir vollständig vertrauen:

*50% der Spende gehen nach Peru an das Gesundheitszentrum Mutter der Barmherzigkeit in Lima. Das spendenfinanzierte Zentrum kümmert sich um die Gesundheit derer, die es sich nicht leisten können und verbessern die örtlichen Hygiene-Standards.
*50% gehen an die Brasilieninitiative Avicres e.V., welche den Straßenkindern Nova Iguaçus sichere Orte, Ausbildungsmöglichkeiten, Erziehung und Obhut zukommen lässt.

Fragen über uns und die Projekte könnt ihr herzlich gern auf der Party stellen!


Die Veranstaltung ist Teil der Weltbaustellen NRW – Initiative in Münster, organisiert vom Eine Welt Netz NRW und vamos e.V. Münster. Weitere Infos hier:
www.vamos-muenster.de/vamos/

 

23. 07. –  Bautag

 

Baracke Renovieren!!1!!11

Es gibt einige größere und kleinere Dinge, die einer renoviert werden müssten.
Wir würden uns freuen, wenn einige von euch ab 12 Uhr Zeit haben und uns unterstützen könnten! ❤

Advertisements

0 Responses to “Woche vom 17. – 23. Juli:”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
04.02.2018: 17.00 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

 

Wir haben den Anspruch die Baracke möglichst frei von jeder Form persönlichkeits- und/oder gruppenbezogener Diskriminierung zu halten. Sollte dies ein mal nicht gelingen wendet euch bitte an die Theke oder schreibt uns eine Mail.  

Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird.
Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net

 

 


%d Bloggern gefällt das: