Posts Tagged 'Hip Hop'

09.11. – Deine Elstern

deine-elsternDeine Elstern ist eine EP des gleichnamigen Hip-Hop-Projekts, bestehend aus Sookee und Kobito, die am 4. September 2010 erschien.

Einige Jahre nach Erscheinen ihres Debütalbums Kopf Herz Arsch hatte Sookee die Hip-Hop-Formation Schlagzeiln, der Kobito angehört, kennengelernt. Bereits 2009 war Sookee auf dem Stück Deswegen sag ich nichts mehr auf dem Schlagzeiln-Album Der ComplexGastrapperin, umgekehrt war Kobito auf ihrem jüngsten Album Quing, das Anfang 2010 erschien auf dem StückRelease als Gast vertreten.

In der Folgezeit entschlossen sich beide Künstler dazu, ein gemeinsames Musikprojekt zu starten, das den Namen Deine Elstern trägt. Anfang September 2010 kam mit der gleichnamigen EP die erste Veröffentlichung des Duos heraus.

19.10. – Eljot Quent + FÜFFI + RPT CREW

EljquntEljot Quent fährt wieder auf Tour und kramt die Böller aus der Plattentasche. Len und Müwie am Mic und Fogel an den Scheibendrehern werden zur prall gefüllten Boom Bap Flummirap Packung, die den Club und die Hüften wackeln lässt. Kommste halt vorbei, wird geil!

——————————————————————
ELJOT QUENT

Boom Bap, organisch, immer nach vorne!

Mit einer frischen Symbiose aus HipHop-Sounds der 90er und elektronischen Elementen der Gegenwart kreirt Eljot Quent eine pulsierende Show auf sämtlichen Kanälen. Mit ausgefallenen Einladungen im Musikvideostil erreichen Len, Müwie und Fogel schon vor der ersten Show mehrere Tausend Zuschauer.

Die Geburtstunde schlug in Hamburg, doch inzwischen hat das Hamburger Trio um die zwei Rapper und den DJ deutschlandweit auf sich aufmerksam gemacht. Mit enerenergiegeladenen und abwechslungsreichen Live-Shows begeistern sie immer wieder die Massen – spielen dabei unter anderem im Vorprorgamm der US-amerikanischen HipHop Gruppen Ugly Duckling und Jungle Brothers, bei der Red Bull Crashed Ice Challenge 2011 und auf der Hauptbühne des Hamburger Dockville Festivals.

Nach Veröffentlichung der limitierten EP „Hauptsache knallt“ (2011) präsentieren sie im April 2012 ihr Debüt Album „Alles auf Anfang“, das mit einem frischen Sound und Features von Das Bo (Fünf Sterne Deluxe) und Afrika Baby Bam (Jungle Brothers) an den Start geht. Ein Jahr später kommt die Single „Bin Halt So“, die eine weitere der vielen Facetten von Eljot Quent aufdeckt.

Alle weiteren Infos auf http://www.eljotquent.com/

Beginn: 20.30 Uhr

24.05. – Beatz 4 Treatz #2

1 B4T_May_finalAm Freitag, den 24. Mai ab 22:00 Uhr gibt es endlich die lang ersehnte Fortsetzung von Beatz 4 Treatz – das Projekt, das sich zum Ziel gesetzt hat mithilfe von Musik mehr zu bewegen als nur Füße!

Der gesamte Gewinn aus Eintritt & Getränken wird zu 100% an das Green Paradise Project now gespendet, um sie bei dem Vorhaben zu unterstützen die Region Mbere in Kenia dauerhaft und unabhängig mit dem sprudelnden Quell des Lebens zu versorgen – was gerade in diesen Tagen wichtiger denn je ist: Wasser!

Ganz besonders freut uns dass wir mit U-Tek von Supertuff Sound einen der besten Dancehall-Sound-DJs auf diesem Kontinent für das Projekt gewinnen konnten! Und damit nicht genug: Selbst Morizon von Roadblock International hat sich entschlossen sein Studio zu verlassen um nach langer Zeit sein Comeback als Selector zu feiern. Roger Raniz, euer Gastgeber des Abend, lässt es sich natürlich auch nicht nehmen dicke Beatz über das MSF Soundsystem zu pumpen. MSF steht seit nunmehr 15 Jahren für Tatkraft & Bassgewalt und unterstützt Beatz 4 Treatz mit vollem Einsatz und halber 5-Wege-Soundsystem-Wand.

Seid dabei wenn wir gemeinsam die Wände der Baracke zum wackeln und die Erde zum beben bringen, damit in Mbere wieder Bäche fließen. Feiert & tanzt zu her(t)zlichem Sound wie Dancehall, Reggae & Hip Hop Mashup.

31.03. – CrossworLds w/ Edgar Wallis & DJ Burnt + MS UG + BPS

1 CrossworLds_FlyerManchmal mag man sich fragen: Wo sind die Heads, wo sind die Jams?! Am 31. März sind sie auf jeden Fall in der Baracke, denn in Münster wird HIP HOP wieder groß geschrieben. Dank crowd.ms, dem MS Untergrund  und den auflebenden alten und neuen Crews läuten wird mit CrossworLds die goldene Ära eingeläutet! Stuttgart, Hamburg & Berlin waren gestern – jetzt kommt Münster dick!

Um das Ganze gebührend zu feiern, gibt’s die derbsten Liveacts über das schmetternde Kunterbunt Soundsystem:

EDGAR WALLIS & DJ BURNT
MS UG – MÜNSTER UNTERGRUND
MCF – Monstah City Freekz
BPS

Davor ein Hip Hop Warmup mit 7swe und danach die Anftershow in a new Dancehall Style mit Tuff Tone Movement und Roger Raniz. Einlass zum Mords-LineUp mit derbem Soundsystem und bester Mucke für schlappe 5 Euro ist um 21:00 Uhr.

19.1. – Microphone Mafia + Chaoze One

32322_426005207454153_1871160552_nSunimar und ND12 präsentieren euch am Samstag, den 19. Januar nach 6 Jahren den glamourösen Abgang des Bio-Klamottenlabels aus Münster. Mit von der Partie sind die Microphone Mafia aus Köln und Chaoze One aus Mannheim. Los geht es bereits um 18:00 Uhr mit der Filmvorführung von The Furious Force Of Rhymes, danach Konzert und Party. Prost!

Microphone Mafia
Kölsche Hiphop Original seit 1989! Rap mit Sinn und Verstand, Texte auf deutsch, türkisch, italienisch und neapolitanisch. Signore Rossia, Asia und DJ Ra haben in den vergangen Jahrzehnten mit den unterschiedlichsten Musiker/innen kooperiert – von Anarchist Academy und Äi-Tiem über Jazzkantine und BAP bis hin zu Esther Bejerano, einer Überlebenden des Mädchenorchesters im KZ Auschwitz.

Chaoze One
Früher hieß das Conscious Rap. Hochpolitischer Hiphop seit 2000. Geistige Verwandtschaft und reale Freundschaft mit Anarchist Academy, Callya, Meditias, Lotta C und natürlich der Mafia. Alle zusammen nahmen 2009 unter dem Namen La Resistance ein Album auf, mit dem sie auch ausgiebig tourten. Außerdem hängt sich Chaoze für Viva con Agua rein, reiste für die Brunnenbauer unter anderem nach Uganda und nahm dort mit lokalen Musikern einen Track auf.

16.11. – Johnny Mauser & Captain Gips

Johnny Mauser ist unseriös. Das findet sogar sein bester Kollege. Doch der Zeckenrapper weiß sich zu tarnen und kommt im Mausepelz daher. Und obwohl Johnny sich kein bisschen erwachsen fühlt, merken die ZuhörerInnen schnell, dass sich hinter der flauschigen Fassade ein ernstzunehmender Rapper verbirgt, der über Themen spricht, die bewegen, „weil er die Wahrheit sagt, weil er den Mund aufmacht, weil er ein schönes Leben will und die Welt bunter macht“ (Cpt Gips). Mit kritischem Blick kommentiert er die kapitalistische Gesamtscheiße und träumt von einer anderen Welt. Dabei geht es um gesellschaftliche Themen wie Bildung, Überwachung und Flüchtlingspolitik. Johnny Mauser nimmt die Dinge ernst, von denen er spricht – sich selbst nicht zu sehr. Mit einem Augenzwinkern wird er vom Mackerrapper zum Hippie und wieder Maus. Souverän sagen manche, „selbstbewusst aber selbstlos“ sagt er – und entschlossen, wenn es um seine Überzeugungen geht.

Auf zwei bisher erschienenen Alben schafft Johnny Mausers Partner in Crime Captain Gips den Spagat zwischen Rapflow und Elektrobrett, zeigt sich tausandsasa’esk, juggled zwischen Malerrolle und Feinhaarpinsel, jongliert mit Stilen und schießt mit Punchlines. Mit “Flora bleibt” – einer Kollaboration mit Johnny Mauser – veröffentlichen sie 2010 eine Hymne für das linke Kulturbollwerk Rote Flora in Hamburg und landen schließlich genau da, wo es weh tut: auf dem Index.
Aber noch lange kein Grund für Johnny und den Kapitän, ihre Segel auf Halbmast zu setzen – Captain Gips legt jetzt erst richtig los und dockt beim Hamburger Superlabel Audiolith Records an, um sich in Gesellschaft von Bands wie Egotronic oder Frittenbude Gehör zu verschaffen. Auch Johnny Mauser veröffentlichte seine aktuelle Platte über das Label Audiolith.

Los gehts wohl um 20:00 Uhr und der Eintritt beträgt wie immer maximal 5 Euro!

Gossenboss mit Zett + Callya + Moona Moon + Open Mic Session

Dank der Konzertgruppe Einfach machen gibt es endlich Hip Hop in der neuen Baracke. Noch dazu wird es am Samstag, den 14. Juli sogar ziemlich hochwertig mit schlechtestem Rap von Gossenboss mit Zett aus Dresden. Man munkelt es sei sein erster Besuch auf westdeutschem Boden. Dazu gesellen sich Callya und Moona Moon bevor es mit der Open Mic Session zur AftershowParty übergeht.

Eintritt: schmale 5 Euro
Beginn: 20:00 Uhr


Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
02. 07. 2017: 17.00 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

 

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, anti-muslimischen Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln.

Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird.
Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net