Posts Tagged 'Postrock'

01.11. – SONSON + ELEKTROGRILL + EXCHAMPION

1382995_456057571182525_420355681_nAm Freitag, den 1. November:
Instrumental Krautrock/Postrock/Psychedelic Göteborg

ELEKTROGRILL
Lo-Fi/Indie
Münster

EXCHAMPION
Kraut/Dub/Electro

„From Gothenburg, Sweden comes SONSON, these guys perform with “the engine of krautrock and the energy of punk rock.” At times, the additions can be quite psychedelic and always interestingly unique in their drive. The vehemency of their vigor is something exciting, for the guitar and bass are beautifully layered to produce a sound that you’ll want to keep playing over and over again!!“ – www.slyvinyl.com

Besides playing drums for different acts like Bersarin Quartett, I The Unlord, Racquets or Beatbaum Drummer Benjamin Kövener is living out his secret fantasies in his project EXCHAMPION.

Tür 20.00
Beginn 21.00
Euro 6

21.03. – Lawine (NL) + Kumulus

892572_471126096275397_85451203_oKurzfristiger Einschub: Die Jungs von ND12 helfen am Donnerstag, den 21. März Lawine aus den Niederlanden auf ihrer ersten Tour aus. Lawine sind Leute von Antillectual, Sloth, Sand Creek Massacre und Landveraad, haben also schon x-mal in der Baracke gespielt und hauen jetzt Hardcorepunk as it is supposed to be mit schönem 90er Einschlag a la Carthasis, Akephal oder City of Caterpillar raus. Dazu kommen Kumulus aus Köln: Drei-Mann-Instrumental-Dunkelhardcore. Weiteres bitte unten anhören. Einlass um 20:00 Uhr für’n Fünfer.

 

19.11. – ◯ (Kreis) + ███████ (Bolt)

Am Montag, den 19. November präsentieren ND12  durchaus etwas Ausgefallenes in der Baracke.  aus Aachen sind 6 Post Rock/Ambient-Sphäriker, die zusammen einen Kreis ergeben. Mit neuer Platte auf Alerta Antifascita/Twintoe im Gepäck unterwegs und so ziemlich das Beste, was aus der Richtung in letzter Zeit kam. Dazu kommen ███████ aus Bochum, die ein abstraktes und verdammt lautes 2-Mann Dröhnen zu Stande bringen. Zweite Platte ist frisch auf æntitainment erschienen und kann sich sehen lassen!

Einlass um 19 Uhr und wie so üblich für 5 Euro!

Racquets + DIN Martin

Für die Freunde von Post Rock a la Explosions In The Sky, Audrey oder Gregor Samsa gibt es am Sonntag, den 14. Oktober etwas auf die Ohren. Da feiern nämlich Racquets aus Münster ihren Tourabschluss zusammen mit DIN Martin.

DIN Martin – Eine Melodie, die über dem Zusammenfall der Industriegesellschaft schwebt. Das Manifest der Band bietet ihr eine Basis, um ihre Songs mit einer selbst erschaffenen Wall of Sound zu gestalten. Diese Songs müssen nicht geschrieben werden, sie existieren schon. Es ist alles da und muss nur in Worte gefasst werden. Griffige Popmelodien blenden übergangslos in Klangfassaden und werden so in eine völlig neue musikalische Erfahrung transformiert.
RACQUETS aus Münster erschaffen instrumentale Achterbahnfahrten zwischen Dub und Postrock und einen auf ihren Konzerten die verfeindeten Lager, bestehend aus Elektro-Nerds, Indie-Hipstern und Rockfans von Hamburg bis Frankfurt.

Sleepmakeswaves, Red Apollo

Wem die letzte Zeit konzertmäßig noch nicht ausgereicht hat und zufällig auf Postrock steht, der sollte sich am Dienstag, den 24. April auf keinen Fall die großartigen Sleepmakeswaves aus Australien verpassen. Dank Deadtown Shows kommen die vier Jungs zusammen mit Red Apollo aus Dortmund in der Baracke vorbei, um mit dem Publikum Lobeshymnen über Delay-Pedale zu singen. Beginn pünktlich (in der Woche, langes Set) um 20:00 Uhr für 5 bis 8 Euro (Australien).


Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
14. 05. 2017: 17.00 Uhr

Kontakt

barackemuenster@riseup.net

Präsenzzeit in der Baracke nach Absprache

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@riseup.net