24.04. – Damned Street Seventeen + Andalucía + Fragmentist

10168087_275452062623076_1612487186_n
 
Damned Street Seventeen
Andalucía
Fragmentist

Eintritt 3€ / Hansa 1€

23.04. – Infoveranstaltung: Von „Problemhäusern“ und „Klaukids“. Antiziganismus in Duisburg.

21Vortrag und Diskussion mit einem Referenten der IgDZ:

Seit nunmehr fast zwei Jahren breitet sich in Duisburg mehr und mehr eine antiziganistische Stimmung – bis hin zu Übergriffen – aus. In der Presse bestimmen Schlagzeilen über “Problemhäuser” und “Klaukids” sowie Panikmache vor vermeintlichen “Zuwandererströmen” das Bild. Dadurch fühlen sich Rassist*innen aller Couleuer ermutigt, ihrem Hass in sozialen Netzwerken freien Lauf zu lassen. Auf der Straße formieren sich sogenannte “Bürgerproteste” die in’s gleiche Horn stoßen. Auch an den Urnen der letzten Wahl hat sich diese Stimmung deutlich wiedergespiegelt. Dabei kommen die Stichwortgeber antiziganistischer und rassistischer Hetze nicht aus der radikalen Rechten, sondern aus der Mitte der Gesellschaft. Von Polizeisprechern bis hin zum Oberbürgermeister bricht sich ein xenophober Furor Bahn.

Bei der Veranstaltung wird es darum gehen, die hinter diesen Ereignissen stehenden Ressentiments aufzuzeigen und mögliche Reaktionen zu diskutieren. Des Weiteren soll über eine antifaschistische Demonstration am 30.04. in Duisburg informiert werden, die sich gegen den Antiziganismus und Rassismus vor Ort richtet.

Die Initiative gegen Duisburger Zustände (IgDZ) ist ein ideologiekritisches Bündnis mehrerer Gruppen und Einzelpersonen aus der Region. Ihr Ziel ist es, den grassierenden Antiziganismus in Duisburg zu enttarnen und in die Defensive zu stellen.

Eine Veranstaltung der Gruppe et2c.

Beginn: 19.30 Uhr

19.04. – Konzert: Shudder and Spit + Buitengebruik + Poweryoga

10173726_843366019014068_1162397034_nShudder and Spit
(HC/Crust//Kiel)
 
Buitengebruik
(HC/Dbeat//Amsterdam)
 
Poweryoga
 

17.04. – Konzert: the Bloodtypes (US) + Svffer + Oerk +Notions

antifa-rheine46Am 17. April veranstaltet die Antifa Rheine ein Punkkonzert in der Baracke. Die amerikanische Punkband the Bloodtypes ist auf Europatour und bringt coolen Wavepunk mit. Es erwartet euch also rotziger Punk der noch genug Melodie zum Tanzen bereit hält. Neu dabei sind Svffer die ihre erste LP mitbringen und euch ein ultrahartes Hardcore-Grindgemisch bieten. Daneben werden euch die neuen Münsteraner Bands Oerk und Notions ihren Hardcorepunk um die Ohren ballern. Alle Gewinne werden für Anwaltskosten wegen der Roten Flora-Demonstration gespendet!

Wie immer wird es einen Antifainfotisch geben, wo ihr auch die Soli-Jutebeutel mit den zwei bekannten Motiven, erwerben könnt!

Einlass ist 20 Uhr! Eintritt kostet 5 Euro!

13.04. – Konzert: Elway + All Aboard! + SHELLYCOAT + Joe McMahon von SMOKE OR FIRE-OFFICIAL

1146530_271271666374449_2135941980_n
Elway
(Colorado, USA)

All Aboard!
(Mönchengladbach, Deutschland)

SHELLYCOAT
(Hamburg, Deutschland)

& Joe McMahon von SMOKE OR FIRE-OFFICIAL (Massachusetts, USA)

in der Baracke
Eintritt 5-7€ / Hansa 1€

12.04. – Konzert: Falling Breakdown + Church of Cycology + EITER

10014622_448816755249692_1228749299_ngansmanagement # 003:

Falling Breakdown – NU METAL aus Braunschweig/Wolfenbüttel

Church of Cycology – OLDSCHOOL KELLE aus Wuppertal

EITER – Münsters allerneuste Ballertruppe, FIRST SHOW TODAY

Einlass: 19:00h
Start:20:00h
Eintritt: 5,-

10.04. – Semesteranfangsparty

10153193_659911410743004_49527725_nAm Donnerstag ist wieder mal Semesteranfangsparty der Fachschaften Soziologie und Politik. Eintritt wie immer frei. Hansa 1 Euro. Kommt vorbei!


Veranstaltungskalender

kalenderzum vergrößern klicken!

Nächstes Barackenplenum

(für alle Veranstalter*innen und Interessent*innen)
Sonntag, 18. Mai 17:00 Uhr

Kontakt

barackemuenster@gmail.com

Präsenzzeit in der Baracke jeden Montag von 12 bis 16 Uhr!

In der Baracke gibt es keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Faschismus, Homophobie, Ableismus, Transphobie, Antisemitismus, Antiziganismus und jegliches diskriminierendes Handeln. Dies gilt auch für die Musik, die gespielt wird. Es liegt in Eurer Pflicht aufmerksam zu sein, die Betroffenen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten.

Leitet Vorfälle an uns weiter: barackemuenster@gmail.de


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.